Logo B&B Ingenieurgesellschaft

zuverlässig - praxisnah - kundenorientiert

SUPPORT-HOTLINE
+49 771 83262-99
Montag - Freitag
08:00 - 12:00 h | 14:00 - 17:00 h

strassenplanung_m.png

Achskonstruktion

Für die Achsplanung / Achsberechnung stehen dem Anwender zwei Verfahren zur Verfügung. Zum einen finden Linien, Bögen und Kreise, die an der gewünschten Position (z.B. über Messpunkte (Zwangspunkte)) gezeichnet werden, für die Konstruktion Verwendung. Die Übernahme von Achselementen aus anderen CAD-Systemen (*.dxf-Format) ist problemlos möglich. Per Mausklick werden diese Elemente hinzugefügt. Sind die Tangenten definiert, können Übergangs- und Pufferelemente konstruiert werden. Dem Anwender stehen eine Vielzahl von Konstruktionsmöglichkeiten mit diversen Berechnungsergebnissen zur Verfügung. Während der Konstruktion können zu jeder Zeit die Parameter, wie z.B. Größe der Radien, Längen der Tangenten und Klothoiden, verändert werden. Das automatische Nachziehen und Berechnen der Änderungen geschieht im Hintergrund und bietet die Möglichkeit, Anpassungen sofort zu kontrollieren.

Mit der automatischen Achsberechnung können Tangenten im Lageplan konstruiert werden. Die zuvor definierten Übergangselemente berechnet das Programm selbstständig und fügt diese tangential ein. Während der Konstruktion können Tangenten parallel verschoben oder verändert und Bögen und Klothoiden angepasst werden. Das nachträgliche Einfügen von Achselementen ist ebenfalls möglich. Zwangspunkte berücksichtigt das Programm, Mindest- und Maximalwerte prüft die Software per Mausklick und stellt Abweichungen grafisch dar.

Die fertige Achse legt das Programm auf eine separate Arbeitsebene (Layer). Linien, Radien und Übergangsbögen werden auf Wunsch automatisch beschriftet. Sämtliche Informationen zur Achse (Trasse) liegen ebenfalls auf separaten Layern und bieten die Möglichkeit, die Beschriftung individuell einzustellen. In einem übergeordneten Dialog sind alle Trassierungselemente mit Angabe der Koordinaten zusammengefasst, können dort kontrolliert und editiert werden. Ein wesentlicher Vorteil des Programms ist das nachträgliche Einfügen von neuen Trassierungselementen in die bestehende Achse, wodurch komplizierte und unbequeme Berechnungen entfallen.

  • strassenplanung_achskonstruktion_01

    Achseditor

  • strassenplanung_achskonstruktion_02

    Tangentenschnittpunkt verschieben

  • strassenplanung_achskonstruktion_03

    Achse parallel verschieben

  • strassenplanung_achskonstruktion_04

    Hauptkonstruktion